Jagdhornbläser von Baden Württemberg in Tübingen

Alle zwei Jahre treffen sich die Jagdhornbläser von Baden Württemberg zu einem musikalischen Wettstreit untereinander, um die besten Gruppen unter ihnen zu küren. Am vergangenen Wochenende fand dies in der Neckarstadt Tübingen statt.

Der Samstag begann mit einem besonderen Highlight. Auf dem Neckar bei der Eberhardbrücke wurden alle anwesenden Bläsergruppen in Stocherkähne aufgeteilt und bei schönstem Sonnenschein und unter sehr viel Publikumsbeifall wurden abwechselnd jagdliche Weisen vorgetragen.
Der Abend gehörte im „Museum „ dem geselligen Beisammensein, Essen, Trinken und natürlich vor allem dem Jagdhornblasen. Bernd Kohlhepp, alias Hämmerle verstand es mit seinem Beitrag vorzüglich, diesen noch kurzweiliger zu machen.
Das Wertungsblasen am Sonntag verwandelte Tübingen in eine klingende Hochburg der Jagdmusik. Das BläserCorps des Hegering Ellwangen trat im Wettbewerb erneut vor die Wertungsrichter und kehrte am Sonntagabend zufrieden mit einem hervorragenden 1. Rang und dem Gefühl, viel zum Ansehen der Jäger in der Öffentlichkeit beigetragen zu haben nach Hause zurück.

Film auf YouTube

Zurück zur Übersicht