HR Bopfingen

Vortrag über Wildbrethygiene und –vermarktung von Frau Dr. Bühlmeyer am 08.04.22

Erstellt am

Am 08.04.2022 fand ein Vortrag von Frau Dr. Bühlmeyer, GB-Leiterin Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung beim Landratsamt Ostalbkreis, statt.

Das Hauptthema des Vortrags war die Wildbrethygiene und –vermarktung. Frau Dr. Bühlmeyer ging auf die Vermarktungsmöglichkeiten von Wild und die jeweiligen Rahmenbedingungen und lebensmittelrechtlichen Regelungen ein, je nachdem ob an Endverbraucher (Privatperson), Einzelhandel (Gaststätte/Metzgerei/Marktstand) oder zugelassene Wildbearbeitungsbetriebe und ob das Wild in der Decke oder aus der Decke abgegeben wird. Seit 2020 gibt es in diesem Zusammenhang auf Vorschlag von Baden-Württemberg die Möglichkeit der „Verarbeitung von Wildbret unter der Verantwortung des Jägers“. Diese ermöglicht die Herstellung von Erzeugnissen (z.B. Konserven) aus Wildfleisch und deren Vermarktung unabhängig von der aktuellen Jagdstrecke.

Ein weiteres Thema war die ASP. Die Seuche breitet sich weiter aus und erfordert erhöhte Aufmerksamkeit der Beteiligten. Die Jägerschaft hat in diesem Zusammenhang eine besondere Verantwortung. Frau Dr. Bühlmeyer betonte die zentrale Bedeutung aber auch zentrale Verantwortung der Jägerschaft im Rahmen der ASP-Bekämpfung. Um Ausbrüche rechtzeitig erkennen und Maßnahmen einleiten zu können, ist es immens wichtig, dass Fallwild umgehend gemeldet und beprobt wird. Für den Seuchenfall wurden für die Fallwildsuche Listen für Einsatzpersonal und Hunde erstellt.

Abschließend erinnerte die Referentin daran, was bei der Entnahme des Probenmaterials durch die Jäger und die Trichinenuntersuchung zu beachten ist. Außerdem berichtete Frau Dr. Bühlmeyer von der Planung, Trichinenuntersuchungen zentral beim Veterinäramt zu ermöglichen. Dazu soll ein geeignetes Verfahren mit Postversand der Proben eingerichtet werden.

Der Vortrag fand großes Interesse, was sich in einer regen Diskussion und Fragerunde zeigte. Die Besucher waren froh, dass es wieder möglich ist, Präsenzveranstaltungen dieser Art zu besuchen und sich zu informieren.