Altenheimbewohner unterwegs im Wald...

mit Obfrau "Lernort Natur" Anne Waizmann

Erstellt am 04.03.2020

Bei schönen Vorfrühlingswetter gingen ein Bus voll mobiler Bewohner mit ihren Betreuern vom Haus Elisabeth zu einem erlebnisreichen Ausflug.
Eine Besonderheit, ein Aufenthalt im Wald stand auf dem Programm.
Auf  Einladung des Hüttenwirtspaar, Antonie und Willi Schaller ging es nach Lauchheim in die Wildschutzhütte.
Zum Empfang gab es selbstgebackenen Kuchen. Anschließend wurden alte Lieder gesungen, die allen noch gut in Erinnerung waren, begleitet von Emmi am Akkordeon.
Basteln einer österlichen Frühjahrsdekoration für die jeweiligen Bewohnerzimmer fand großen Zuspruch. Und so stiegen nach dem Abendessen in der Hütte müde,  zugleich auch begeisterte Senioren mit einer blühenden Erinnerung für ihr Zimmer in den Bus und machten sich mit ihren Betreuern auf die Heimfahrt nicht ohne nochmals die schönste Aussicht auf Lauchheim genossen zu haben.

 

Erstellt am 04.03.2020
Zurück zur Übersicht