Waldferienprogramm Bopfingen 2015

17 Kinder mit ihren Betreuern vom Schützenverein Bopfingen genossen während ihrer 4-tägigen Sommerfreizeit im August mehrere Aktionen im Wald.

Erstellt am 09.09.2015

Carolin Fischer und Anne Waizmann führten die Jugendlichen mit einer Night-Line mitten in einen Mischwald. Barfüßig und blind erkundeten die Jugendlichen den Lernort Natur und konnten ganz neue Eindrücke ihrer Umgebung sammeln. Im Anschluss wurden aus Waldmaterialien gruppenweise Hütten gebaut. Gekrönt wurden wasserdichte Unterkünfte, worin alle Gruppenmitglieder Platz fanden.  Die Waldhütten wiederum boten die Basis für Schätze, welche sich die  Jugendlichen beim anschließenden „Siedler“ spielen erobern mussten. Wertvolle Naturschätze konnten erspielt werden, indem im Wald vorkommenden Pflanzen, Tieren, Baumteilen, Bodenutensilien erkannt und richtig benannt worden sind. Allerdings waren im Spiel auch Räuber unterwegs, die den Siedler-Stämmen die Schätze entwenden wollten. Insgesamt frischten die Jugendlichen ihr Waldwissen während dem Spiel auf und hatten jede Menge Spaß. Den krönenden Abschluss des Tages bot der abendliche Feldansitz. Bis in die Dämmerung hinein erfreuten sich die Kinder an Reh, Fuchs, Hase und sogar 3 Frischlingen! Im Anschluss  wurde mit eigens geschnitzten Stöcken am Lagerfeuer noch Stockbrot gegrillt. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden des diesjährigen Waldferienprogramms in Bopfingen

Zurück zur Übersicht