JV Aalen vertreten auf Aalen City Abenteuerland, Ritterschule

Am vergangenen Samstag bauten Jägerinnen und Jäger der Jägervereinigung den Platz an der Ritterschule in ein "Abenteuerland Wald" um.

Bis 27. August mit abwechselndem Programm

Armin Ehinger baute hierzu einen Hochsitz. Dieser Hochsitz kann, anders als die Hochsitze im Wald, von jedem bestiegen und der Blick von oben genossen werden.

Des Weiteren spendete die Laucheimer Künstlerin Susanne Scholz* eine 2,5 m x 1,6m gemalte Bildwand (Acryl auf Holz). An dieser Bildwand können Kinder dem Reh, Fuchs oder Wildschwein ihre Nase schenken und mit den Augen dieser Tiere in die Stadt blicken. Susanne Scholz malte diese Bildwand mit viel Freude.

Bis zum 27. August können Groß und Klein neben der Bildwand und dem Hochsitz den Wald mit Fußsohlen auf einem Barfußpfad fühlen.
An drei Samstagen sind die Jäger der Jägervereinigungen von jeweils 9.00 bis 13.00 Uhr mit abwechselndem Programm und musikalischer Untermalung durch die Jagdhornbläser Vorort.

Terminvorschau

8.7.2017  „Alles Natur oder was?“ Wer (er-)kennt alle Bäume?
Mit Informationen rund um den Wald und einer Bastelaktion für Kinder.  

15.7.2017 „Alles was kreucht und fleucht“ Was ist ein Insektenhotel?
Sie erhalten Informationen rund ums Insektenhotel. Die Schülerschmiede der Hermann-Hesse-Schule verkauft selbst gefertigte Hotels.

29.7.2017 „Warum zieht es Wildtiere in die Stadt?“ Was macht der Fuchs in der Stadt?
Informationen zu Wildtieren in der Stadt gibt es am Beispiel von Fuchs und Waschbär. Es gibt einen echten Greifvogel zu bestaunen.  

30.7.2017 Walderkundung mit dem Jäger für Groß und Klein
Mit den Augen eines Jägers durch den Wald spazieren: Es werden zwei Waldführungen angeboten: eine für Erwachsene und eine für Kinder. Nur mit Voranmeldung unter: abenteuerland-jaeger(ta)gmx.de

 

*Mehr zu Susanne Scholz:
Als Tochter eines Forstoberamtrates und da sie durch Vater und Mutter viel Liebe für die Natur bzw. für Tiere entwickeln durfte, ist sie mit dem Thema „Tiere des Waldes“ sehr vertraut. Schon früher hat sie gerne Tiere gemalt. Susanne Scholz ist freischaffende Künstlerin in Lauchheim und stellt seit 1995 aus. Sie studierte an der PH Schwäbisch Gmünd und von 2005 bis 2012 bei Markus Lüpertz und Matthias Meyer. Sie war dieses Jahr in St. Elisabeth in Aalen, im Landratsamt Aalen, in Bopfingen Rathaus Schranne, in Malta LDX Artodrome Gallery, in der Palastgalerie Berlin, bei der Winnender Kunstnacht und bei der ART Peking vertreten.

 

 

 

Erstellt am 05.07.2017
Zurück zur Übersicht